»Fellinis Totale Liebe«
Theaterstück
Selbstverlag
U: Bern 2015

Das Ensemble VorOrt sucht sich für seine Produktionen immer zuerst den Schauplatz aus und entwickelt dann das Stück dazu. 2015 spielten sie in einem leerstehenden Tramdepot in Bern, und der Gedanke lag nahe, den riesigen Raum für die Aufführung in ein Filmatelier zu verwandeln. In enger Zusammenarbeit mit den Darstellern entwickelte ich eine an historische Tatsachen angelehnte, aber völlig erfundene Geschichte.

Federico Fellini verfilmt die Liebesgeschichte zwischen dem Propagandaminister Joseph Goebbels und der tschechischen Filmschauspielerin Lida Baarová. Mitten in den Dreharbeiten taucht die echte, wenn auch gealterte Baarová auf und findet: „So ist es aber nicht gewesen!“ Es entwickelt sich eine Auseinandersetzung zwischen zwei grundsätzlichen künstlerischen Standpunkten: Sind die Tatsachen wichtig? Oder gehört das Primat eben doch der Phantasie?

In der Inszenierung auf jeden Fall spielte die szenische Phantasie der Macher eine entscheidende Rolle.

Zurück
Übersicht Theater


Letzte Aktualisierung: Juni 2015
© Copyright 2006 Charles Lewinsky, alle Rechte vorbehalten.