»Bühne frei!
101 Theaterbesuche von Augustinus bis Zadek «

340 Seiten
2012, Unionsverlag, Zürich

Eigentlich hätte ich dieses Buch nur gern gelesen. Eine Zusammenstellung von literarischen Texten, die jeweils einen Theaterbesuch schildern, das schien mir reizvoll. Aber ich musste feststellen, dass so ein Buch einfach nicht existierte. Und so blieb mir nichts anderes übrig, als mich selber an die Arbeit zu machen, und die Texte zusammenzustellen. Zum Glück konnte ich den Dramaturgen Bruno Hitz für die Idee begeistern, so dass wir uns als gemeinsame Herausgeber gegenseitig animieren und auf immer neue literarische Fährten schicken konnten. So sind denn in der Textsammlung nicht nur bekannte literarische Figuren wie Madame Bovary oder Anna Karenina vertreten, sondern auch Tucholskys Herr Wendriner und die Kinderbuchfiguren der Mumins. Alle gehen sie ins Theater, und alle lassen sie sich vom Zauber der Bühne begeistern.

Zurück
Übersicht Bücher


Letzte Aktualisierung: September 2012
© Copyright 2006 Charles Lewinsky, alle Rechte vorbehalten.